Über mich

Als Szenenbildner/ Production Designer, Interior Designer und Projektmanager bin ich Bindeglied und Vermittler zwischen Kreativität und Organisation.

Seit 25 Jahren bin ich in der Planung, Konzeption, Inszenierung und Umsetzung von „Neuen Welten“ zu Hause: wohnlich erlebbaren, filmischen, temporären, und virtuellen Welten.
Dabei habe ich für Aufraggeber aus unterschiedlichen Branchen nationale und internationale Projekte geleitet, mehr als 200 Studio Sets entworfen und umgesetzt, temporäre Bauten verwirklicht und Gewerberäume gestaltet.
Meine Tätigkeit hat mich in verschiedene europäische Metropolen und nach Afrika und Asien geführt.

1969 geboren, hat meine Leidenschaft für das Erschaffen von Neuen Welten schon in meiner Jugend begonnen. Als Kind einer Kostümbildnerin und eines Schauspielers war meine Welt schon früh von Theaterbühnen und Film Sets geprägt.

Seit Anfang 1992 arbeite ich in der Umsetzung und Durchführung von Projekten und temporären Bauten, anfangs als Crew Chef, Licht- und Tontechniker, Rigger und technischer Leiter bei Konzerten, später als Projektleiter in Deutschland und Europa.

Über mein Architekturstudium bin ich 1999 zum Szenenbild/Production Design gekommen und habe dort meine Leidenschaft für das Erschaffen von virtuellen Welten und die Erfahrungen in der Leitung von Projekten zusammengeführt.

Seit 2008 bin ich für den Look, das Production Design der Studio Hamburg Serienwerft Produktion “Rote Rosen”, mit ca. 900 Sendeminuten im Monat und bis zu 2 Mio. Zuschauern täglich verantwortlich.
2016 habe ich für die Produktion die erste erfolgreiche digitale Set- Erweiterung einer täglichen Serie als CGI erfunden, digital erschaffen und umgesetzt.

Gleichzeitig habe ich erfolgreich weitere Projekte verwirklichen können, u.a.
2009 den ZDF/ 3Sat Dokumehrteiler “Die schönsten Opern aller Zeiten” von SMP Signed Media Production, der vom ADC (Art Directors Club) mit Silber und Bronze ausgezeichnet wurde.
Sowie 2014 den mit dem Deutschen Filmpreis in Bronze ausgezeichneten Kinofilm “4 Könige” von C-Films Deutschland.

Auf Grund meiner langjährigen Erfahrung sowohl auf der Kreativseite, als auch im Projektmanagement bin ich Teil beider Seiten und verstehe mich als Bindeglied und Vermittler zwischen Kreativität und Organisation.

marcus rinn